Home arrow Spielberichte arrow Stamsried wieder Tabellenführer

Unser Ausrüster:

Advertisement

Nächste Termine

Keine Termine

Abteilungen im FC

Aus der Galerie


Rafting Ausflug Tirol

Besucherstatistik

Besucher: 11247332
Stamsried wieder Tabellenführer Drucken E-Mail
Geschrieben von Bernhard Schafbauer   

Weiterhin rund läuft es zuhause für den FC Stamsried I in der 3. Bezirksliga Ost. Durch das klare 9:2 über den FC Miltach II konnte man die wieder Tabellenführung übernehmen. Die Gäste aus dem Regental konnten zwar nicht in Bestbesetzung antreten, hatten aber mit Bucher und Müller zwei landesligaerfahrene Routiniers mit dabei. In den Eingangsdoppeln konnten sich Ziereis/Scherr und Ruhland/Ruhland bei ihren Partien jeweils durchsetzen, während Sieber/Schafbauer im Entscheidungssatz mit 9:11 denkbar knapp das Nachsehen gegen Vogel/Gerhardt hatten. Ein kleine Vorentscheidung in der Partie waren die beiden gewonnenen Einzel im Spitzenpaarkreuz. Während Ruhland Bucher klar im Griff hatte, lieferte sich Ziereis einen großen Kampf mit Müller, den er mit Glück und Geschick im fünften Satz für sich entscheiden konnte. Im Anschluss musste sich Sieber dann gegen Vogl Stefan in vier Sätzen geschlagen geben, da sich Vogel taktisch nach verlorenem erstem Satz klug umstellte und Sieber seinerseits nicht mehr recht in die Partie fand.

Eine überzeugende Vorstellung bot danach Ruhland gegen Miltachs „Youngster“ Vogel Benedikt, denn er mit guten Aufschlägen und sicheren Topspins nicht zur Entfaltung kommen ließ. Taktisch sicher agierte dann auch Schafbauer gegen Materialspieler Baumgartner, der seine Noppen auf der Rückhandseite kaum wirkungsvoll einsetzen konnte. Tolle und schnelle Ballwechsel gab es dann für die Zuschauer in der Partie Scherr gegen Gerhardt zu sehen. Vor allem mit seinen Topspins auf der Rückhand machte Scherr ständig Druck, und als sich Gerhardt im Spielverlauf immer mehr steigerte, half dann das Glück des Tüchtigen bei einigen Netz und Kantenbällen. Zur „Halbzeit“ lag Stamsried also verdient – wenn auch etwas zu hoch – mit 7:2 in Front. Die schönste Partie dieser Begegnung lieferten sich danach Ruhland Peter und Müller Walter, der selbst auf beste Angriffsbälle Ruhlands immer wieder eine passende Antwort fand und seinerseits bei eigenem Aufschlag stets gefährlich blieb. So wogte die Partie lange hin und her und erst im Entscheidungssatz konnte Müller eine erneute Tempoverschärfung Ruhlands - der seine bisher beste Saisonleistung zeigte -  nicht mehr mitgehen und musste sich so Stamsrieds Nummer Eins geschlagen geben. Den 9:2 Sieg unter Dach und Fach brachte schließlich Ziereis, der in vier knappen und umkämpften Sätzen gegen Bucher erfolgreich war und so seine „weiße Weste“ mit 8:0 Einzelerfolgen behielt. Mit 6:2 Punkten übernahm der FC Stamsried I somit wieder die Tabellenführung, ehe in zwei Wochen das Auswärtsspiel beim FC Chamerau II ansteht.

 
Weiter >

© 2020 FC Stamsried - Abteilung Tischtennis | Webdesign Sportverein
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.