Home

Unser Ausrüster:

Advertisement

Nächste Termine

Abteilungen im FC

Aus der Galerie


Verschiedenes

Besucherstatistik

Besucher: 4214062

Wichtige Mitteilung

Wichtige Punkte im Meisterschaftsrennen für Stamsried
Geschrieben von Bernhard Schafbauer   

Der Rückrundenauftakt für den FC hatte es wirklich in sich, denn gleich nach der Winterpause musste man beim punktgleichen Tabellenzweiten SV Neukirchen II antreten, der dem FC die bisher einzige Saisonniederlage beibringen konnte. Die Gastgeber konnten in ihrer stärksten Aufstellung antreten, während Stamsried auf Scorpaniti verzichten musste, für den Schafbauer nachrückte. Verdient setzten sich in den Doppeln Scherr/Ziereis gegen Bucher/Träger M durch, Sieber/Schafbauer konnten sich im Entscheidungssatz gegen Altmann/Simeth behaupten, praktisch chancenlos waren aber Prasch/Lyzwa gegen Neukirchens „Einserpaarung“ Träger N./Träger T. Danach folgte gleich ein Paukenschlag, den Stamsrieds Nachwuchshoffnung Prasch, der in der Rückrunde ins Spitzenpaarkreuz aufrücken konnte, bezwang nervenstark den favorisierten Träger Tim in vier Sätzen. Eine konzentrierte Vorstellung lieferte dann auch Mannschaftskapitän Ziereis ab, als er Träger Nicolas in drei Sätzen bezwang.

Eine gute Leistung von Scherr reichte diesmal leider nicht gegen Neukirchens Routinier Bucher, der sich in vier engen Sätzen behaupten konnte. Für die 2:5 Führung sorgte dann Sieber Markus, der nun im Einzel mit Altmanns unangenehmer Unterschnittabwehr kaum Probleme hatte und vor allem mit der Rückhand enorm druckvoll und hart agierte. Verdienter Lohn war ein deutlicher 3-Satzerfolg, mit jeweils 11:5.

Wenig zu bestellen hatte Schafbauer danach gegen Träger Markus, da ihm gegen den Neukirchener im passiven Spiel zu viele vermeidbare Fehler unterliefen. Ebenso klar gewann danach aber Lyzwa 3:0 gegen Simeth, der nur im zweiten Satz Stamsrieds „Fünfer“ Paroli beim 10:12 bieten konnte. Zur „Halbzeit“ war durch das 3:6 ein Auswärtssieg zum Greifen nahe und Ziereis nutze diese Chance nervenstark aus. Nach einer spielerischen Glanzleistung konnte er sich erstmals gegen Träger Tim mit 3:1 durchsetzen. Kein Konzept fand Prasch danach beim deutlichen 0:3 gegen den Linkshänder Träger Nicolas, der ihn mit harten, schnellen Topspins und gefährlichen Aufschlägen permanent unter Druck setzte. Leider ebenso deutlich endete der Auftritt von Sieber gegen Bucher, der taktisch geschickt seine Stärken beim 3:0 nutzen konnte. Den Stamsrieder Sieg unter Dach und Fach brachten dann Scherr und Lyzwa, als sich Scherr mit 3:1 gegen Altmann durchsetzte, und Lyzwa gegen „Angstgegner“ Träger Markus einen Premierensieg beim 3:0 feierte. Durch diesen Erfolg übernimmt der FC vorläufig wieder die Tabellenführung und hat nun eine mehrwöchige Pause, ehe der TSV Wernberg zu Gast sein wird.

 
Willkommen zur Tischtennisabteilung des FC Stamsried!
Geschrieben von Tobias Ziereis   

Seit der Gründung im Jahre 1989 ist unsere Abteilung auf ca. 140 Mitglieder gewachsen. Zur Zeit kämpfen vier Herrenmannschaften sowie eine Mädchen- und eine Jungenmannschaft um die sportlichen Erfolge. Wenn es mal nicht für die ersten Plätze reicht, liegt es sicher nicht an den äußeren Umständen. Wir finden nämlich mit der Zweifachturnhalle der Wolfgang-Spießl-Schule beste Bedingungen vor. Dabei erhoffen wir uns für die Saison viele begeisterte Zuschauer, die uns tatkräftig unterstützen.

Zu unserem Kinder und Anfängertraining, Freitags von 18:00 bis 19:00 Uhr, sind jederzeit Interessierte willkommen, denen unsere qualifizierten Trainer gern die eine oder andere Lehrstunde "verpassen". Das Training für Jugendliche und Erwachsene findet sowohl Mittwochs als auch Freitags ab 19:00 Uhr statt. 

Bei uns kommt aber auch das Gesellschaftliche nicht zu kurz. Vieles davon könnt Ihr in den Bildergalerien erleben.  
 

Tobias Ziereis

  Abteilungsleiter

 

Image 

 

 

© 2018 FC Stamsried - Abteilung Tischtennis | Webdesign Sportverein
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.