Home arrow Spielberichte arrow Stamsrieder "Zweite" siegt knapp gegen Chamerauer "Vierte"

Unser Ausrüster:

Advertisement

Nächste Termine

Keine Termine

Abteilungen im FC

Aus der Galerie


Rafting Ausflug Tirol

Besucherstatistik

Besucher: 10211661
Stamsrieder "Zweite" siegt knapp gegen Chamerauer "Vierte" Drucken E-Mail
Geschrieben von Aschenbrenner Armin   

Nach der 6:9 Niederlage gegen Blaibach hieß es gegen Chamerau wieder zu punkten.

Zu Beginn der Partie lief es sehr gut und man führte schnell mit 5:1. Eckert/Leiß siegten mit 3:1 gegen Preis/Irrgang T. und Lofner/Würz gewannen relativ klar mit 3:0 gegen Hirmer/Irrgaang M. Etwas schwerer taten sich Scherr/Aschenbrenner gegen Niebauer/Riederer, konnten sich aber den entscheidenden 5.Satz mit 11:6 sichern. Eckert Uwe ließ Preis nicht viele Chancen und siegte mit 3:0, Lofner Lars dagegen unterlag Hirmer mit 1:3. Aber Leiß Josef stellte mit seinem Sieg gegen Irrgang Mario (3:0) den 4 Punkte Abstand wieder her. Dann begann die starke Phase der Chamerauer. Scherr Annette verlor gegen Niebauer 1:3, Würz Tobi gegen Irrgang Theo mit 2:3, genauso Aschenbrenner Armin gegen Riederer mit 2:3. Als dann auch noch das vordere Paarkreuz der Stamsrieder beide Spiele abgeben mussten (Eckert - Hiermer 2:3 und Lofner - Preis 1:3) hieß es plötzlich 5:6 zu Gunsten der Chamerauer. Aber die Truppe um Mannschaftsführer Aschenbrenner konnte sich doch noch mal steigern.

So gingen die restlichen Spiele alle an die Heimmannschaft. Leiß - Niebauer 3:0, Scherr - Irrgang M. 3:0, Würz - Riederer 3:2 (12:10 im 5.Satz) und Aschenbrenner - Irrgang T. 3:0.

Knapp und etwas glücklich konnte man sich gerade noch gegen die stark Ersatzgeschwächte Chamerauer „Vierte“ durchsetzen.

 
Weiter >

© 2020 FC Stamsried - Abteilung Tischtennis | Webdesign Sportverein
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.