Home arrow Spielberichte arrow Stamsried mit Auswärtserfolg in Etterzhausen

Unser Ausrüster:

Advertisement

Nächste Termine

Abteilungen im FC

Besucherstatistik

Besucher: 8838694
Stamsried mit Auswärtserfolg in Etterzhausen Drucken E-Mail
Geschrieben von Bernhard Schafbauer   

Den ersten Punktgewinn im Abstiegskampf konnte die „Erste“ des FC am vergangenen Freitag gegen die Vertretung des TV Etterzhausen in der BOL verbuchen. Beim verdient erkämpften 9:2 Auswärtserfolg gelang der „Ziereistruppe“ ein Traumstart durch Prasch/Belda und Scherr/Ziereis. Vier vergebene Satzbälle im dritten Satz brachten Schafbauer/Dang im Dreierdoppel aber danach etwas aus dem Konzept und so ging ihre Partie mit 3:1 an die Gastgeber. Den zwischenzeitlichen Ausgleich zum 2:2 musste dann Prasch gegen Schindler zulassen, da Stamsrieds Nachwuchsspieler gegen die Noppen seines Gegners überhaupt nicht zu seinem Angriffsspiel fand. Mannschaftskapitän Ziereis brachte letztlich souverän den FC nach seinem 3:1 wieder in Führung. Diesen Vorsprung bauten dann Scherr, Dang, Schafbauer und Belda zur 7:2 „Halbzeitführung“ aus, auch wenn sich Dang und Schafbauer letztlich erst im Entscheidungssatz durchsetzen konnte. Den Schlusspunkt zum 9:2 setzten dann Ziereis, der gegen Schindlers Materialspiel die bessere Taktik hatte, und Prasch, der mit überlegtem Angriffsspiel nun Schnabel klar mit 3:0 bezwang. Durch den ersten Punktgewinn konnte der FC den letzten Tabellenrang vorerst verlassen, steckt aber weiterhin im Tabellenkeller fest.

Den zweiten Erfolg an diesem Freitag feierte Stamsried III gegen den TSV Strahlfeld II im Nachbarschaftsderby in der Bezirksklasse C. Die Stamsrieder Gastgeber stellten nach 2:0 Führung in den Doppeln schnell die Weichen auf Sieg. Eckert, Bauer, Gleixner und Rötzer brachten den FC sogar mit 7:0 in Führung und sorgten für die Entscheidung, ehe Gleixner etwas unglücklich mit 1:3 den ersten Strahlfelder Erfolg zulassen musste. Nachdem Bauer den alten 7-Punkte Vorsprung wiederherstellen konnte, gelang den Gästen in der Abschlusspartie durch Häusler nur noch Ergebniskosmetik zum 8:2 Endstand.

Der Samstag lief dann leider gar nicht mehr im Sinne des FC. In den beiden Samstagspartien gingen jeweils die Gegner siegreich von den Platten. Das Jungenteam kam bei der – diesmal aber quasi in Bestbesetzung aufgestellten - Vertretung des SV Tiefenbach II mit 9:1 böse unter die Räder. Bucher Vincent sorgte schließlich für Stamsrieds „Ehrenpunkt“ gegen die favorisierten und routinierten Gastgeber, zwei weitere Begegnungen gingen im Entscheidungssatz verloren. Trotz der ersten Saisonniederlage bleibt Stamsried aber im vorderen Tabellendrittel der Bezirksklasse A.

Ebenfalls auswärts unterlag die Stamsrieder Damenmannschaft dem FC Chamerau IV in der Bezirksklasse A der Damen mit 6:4, obwohl Bauer/Rötzer ihr Team mit 1:0 nach dem Eröffnungsdoppel in Führung bringen konnte. Eine erneut überragende Rötzer Annette als „Alleinunterhalterin“ sorgte mit drei klaren Erfolgen im Einzel zwar dafür, dass die Partie lange offen blieb, dennoch war die Niederlage der FC Damen nicht zu verhindern, da weder Bauer Franziska noch Stefanie ihre Gegnerinnen ernsthaft gefährden konnten und ohne Satzgewinn blieben.

 
< Zurück   Weiter >

© 2019 FC Stamsried - Abteilung Tischtennis | Webdesign Sportverein
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.