Home arrow Spielberichte arrow Stamsried mit erstem Auswärtssieg in Nittenau

Unser Ausrüster:

Advertisement

Nächste Termine

Keine Termine

Abteilungen im FC

Besucherstatistik

Besucher: 11247381
Stamsried mit erstem Auswärtssieg in Nittenau Drucken E-Mail
Geschrieben von Schafbauer Bernhard   

Mit einem deutlichen und in dieser Höhe völlig unerwarteten 2:9 Auswärtssieg kehrte der FC Stamsried I am Freitag vom TSV Nittenau II zurück. Nachdem bisher erst ein mageres Auswärtspünktchen zu Buche stand, gelang der Mannschaft um Ziereis nun ein großer Schritt Richtung Klassenerhalt. Die Gastgeber mussten verletzungsbedingt auf ihre Nummer 1 verzichten und gerieten bereits in den Doppeln mit 0:3 in Rückstand. Anschließend musste sich Ziereis dann Wagner zum 1:3 geschlagen geben, aber die folgenden fünf Einzel gingen allesamt an Stamsried, besonders erfreulich war der knappe aber hochverdiente 3:2 Sieg von Eckert, der damit seinen Premierensieg in der Bezirksliga feiern konnte. Nur noch eine Resultatverbesserung von 2:8 gelang dann Wagner, der auch im Spitzeneinzel gegen Ruhland mit Hilfe von Netz und Kanten erfolgreich blieb. Unbeeindruckt machte Ziereis danach aber gegen Held mit 3:1 Sätzen den Sieg für Stamsried perfekt. Mit 7:3 Punkten kann man nun den Begegnungen am nächsten Spieltag gegen die Meisterschaftskandidaten Wackersdorf und Ettmannsdorf entspannt entgegensehen.

Am Ende chancenlos war dagegen Stamsried III im Derby beim FC Rötz in der 2. Kreisliga Cham. Nach den Doppeln lag man noch mit 2:1 in Führung, doch da man nicht in Bestbesetzung antreten konnte, geriet Stamsried in den Einzeln dann schnell in Rückstand. Einzig Kundinger und Schulz konnten sich noch durchsetzen, aber die 4:9 Auswärtspleite nicht verhindern. Mit nunmehr 0:14 Punkten liegt man nach wie vor am Tabellenende, und ohne ein mittleres Wunder in der Rückrunde dürfte der Klassenerhalt kaum mehr zu schaffen sein.

Eine bislang erfolgreiche Saison spielen dagegen die Bambinis des FC. Ihr Auswärstsspiel gegen den FC Chamerau gewann der Stamsrieder Nachwuchs am Samstag sicher mit 6:2. Prasch Daniel und Aschenbrenner Hannah gaben dabei weder einen Punkt im Einzel, noch im Doppel ab, und Bucher Vincent gelang mit seinem ersten Saisonsieg gegen Baumgartner der Siegpunkt.

Im Kreispokal musste sich die Stamsrieder „Zweite“ gegen den TV Waldmünchen mit 1:5 geschlagen geben. Den einzigen Sieg errang Leiß gegen Weidner Uli.

 
< Zurück   Weiter >

© 2020 FC Stamsried - Abteilung Tischtennis | Webdesign Sportverein
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.