Home arrow Spielberichte arrow Dritte gibt ein Lebenszeichen von sich!

Unser Ausrüster:

Advertisement

Nächste Termine

Keine Termine

Abteilungen im FC

Besucherstatistik

Besucher: 11247903
Dritte gibt ein Lebenszeichen von sich! Drucken E-Mail
Geschrieben von Huy Buh   
Die 3. Herrenmannschaft trat am Samstag gegen den DJK 1964 Treffelstein an. Die Partie war von immens wichtiger Bedeutung, wollte man in der 2. Kreisliga die Klasse erhalten. Die Doppelbegegnungen verliefen viel versprechend für den FC Stamsried. Lediglich Friedl / Eigenseher mussten sich dem Einser-Doppel satzlos geschlagen.

Im vorderen Paarkreuz verloren zu Beginn Schulz und Bauer ihre Spiele, wobei Bauer im 5. Satz knapp scheiterte. Treffelstein nahm nun zu diesem Zeitpunkt die Führung an sich (2:3), ehe Friedl, Pham und Kundinger ohne große Mühe drei wichtige Punkte holten.

Pham schaffte es in einer konzentrierten Leistung, nach einem gefühlten 5-Satz, sein Spiel 3:0 für sich zu entscheiden (18:16 / 11:8 / 20:18).

Die Gäste konnten mit dem Ehepaar Eibl wieder Anschluss finden, nachdem Eigenseher und Schulz ihren Gegnern unterlagen. (5:5) Es bannte sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen an.

Bauer spielte in seinem 2. Einzel stark auf und behielt klaren Kopf. Er gewann 3:1.

Etwas dramatischer und spannender verlief das Spiel von Friedl. Im dritten Satz, stand es 8:10 für den Gegenspieler aus Treffelstein; 2 Matchbälle mussten nun abgewehrt werden. Zitat Gerhard Friedl beim Ball aufheben: "Der gehört jetzt mir." Friedl machte das Unmögliche noch möglich: Er wehrte die 2 Matchbälle ab und entschied das Spiel im fünften Satz klar für sich!

In seinem 2. Einzel konnte Pham seine Leistung aus dem vorherigen Spiel wiederholen und holte einen weiteren wichtigen Punkt für die Mannschaft.

Heiner Kundinger trat nun gegen Reinhold Eibl an. Jeder Satz wurde in der Verlängerung ausgetragen! Im 4. Satz konnte Kundinger sein Matchball leider nicht verwerten. Der letzte und entscheidende Satz musste her: Eibl führte nun 8:10! Kundinger zeigte Nerven und konnte die Matchbälle souverän abwehren. Die Partie endete 12:10 für ihn!

Der FC Stamsried III bezwingt Treffelstein in einem packenden Spiel mit 9:5!

Meiner Mannschaft muss ich ein großes Kompliment machen: Jeder Spieler war bereit zu kämpfen, der Teamgeist stimmt! Glaube und Wille sind stark den Klassenerhalt zu schaffen! Mal lugge...wie die weiteren Begegnungen verlaufen werden. Wir sind alle zuversichtlich!

 
< Zurück   Weiter >

© 2020 FC Stamsried - Abteilung Tischtennis | Webdesign Sportverein
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.